IKEA mit dem Fahrrad

Veröffentlicht von admin am

IKEA Kamen

IKEA bietet neben Möbeln auch viele Haushaltswaren und neuerdings sogar Smarthome-Komponenten, also Dinge, die man nicht unbedingt mit dem Auto transportieren muss. Eigentliche war es in der Vergangenheit immer selbstverständlich, dass ich von Hamm nach Kamen mit dem Auto fahre.

Es geht aber auch mit dem Fahrrad. Über Lohauserholz und Bönen sind es weniger als 25 km bis zum IKEA Standort am Kamen Karree.

In Hamm geht es über die Fahrradpromenade bis zur Südstraße und anschließed über die Grünstraße zur Östingstraße und durch Lohauserholz bis zum Hochzeitswald, entlang des Wischerbachs nach Selmigerheide und anschließend nach Bönen bis zur Schachtanlage der ehemaligen Zeche Königsborn. Dort biegt man auf den Max-von-der-Grün-Weg ein, eine alten Zechenbahntrasse, die autofrei bis nach nach Heeren verläuft. Von dort ist es nur nach ein guter Kilometer auf einem Fahrradweg bis zum Ziel.

Um nicht die gleiche Strecke für den Rückweg zu benutzen, wähle ich den Klöcknerbahnweg bis Rünthe. auf der Südseite des Datteln-Hamm-Kanals fahre ich zurück nach Hamm. Am Lippepark kann man über die weiße Brücke auf den Mitteldamm wechseln und erreicht auf der gesamten Strecke nahezu autofrei die Innenstadt.

Download file: Willy_Brandt_Platz_Hamm_Willy_Brandt_Platz_Hamm.gpx


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.