Kinder mit Plakaten

Schulstraßen statt Verkehrschaos

Elterntaxis bringen die Kinder zwar bequem zur Schule, bringen aber auch eine Reihe von Problemen mit sich. Verstopfte Straßen, zugeparkte Gehwege und riskante Fahrmanöver gefährden Kinder und andere Verkehrsteilnehmer. Außerdem wird die Selbständigkeit der Kinder eingeschränkt. Kinder, die ständig im Auto mitgenommen werden, lernen nicht, sich selbständig im Straßenverkehr zu Weiterlesen…

Poller, Sperrpfosten und Umlaufsperren auf Radwegen

Erlass des MUVN zu Verkehrseinrichtungen und Verkehrshindernisse auf Verkehrsflächen, auf denen Radverkehr zugelassen ist Poller, Sperrpfosten und Umlaufsperren sind für Radfahrende echt ein Ärgernis. Die Stadt Hamm hat seit 2021 schon sehr viele Umlaufsperren abgebaut, was das Radfahren komfortabler macht. Oft sind Umlaufsperren durch Sperrpfosten ersetzt worden, aber auch diese Weiterlesen…

Fahren nach Zahlen

Am Eingang zum Auenpark steht jetzt ein neues HInweisschild für Radfahrende mit dem Knotenpunkt 75.  Wer in den Niederlanden häufiger mit dem Fahrrad unterwegs ist, kennt das. In den Niederlanden werden auf den Radwegweisern in der Regel nur Knotenpunkte und keine Ziele angegeben. Das Knotenpunktsystem in Holland ist ein einfaches Weiterlesen…

Grünpfeil für Radverkehr – nicht in Hamm

Das Verkehrszeichen wurde mit der der StVO-Novelle vom 28. April 2020 eingeführt. Die neue Regelung ermöglicht es Radfahrern, von einem Schutzstreifen, einem Radfahrstreifen oder einem baulich angelegten Radweg während einer Rotphase rechts abzubiegen, soweit die Verkehrslage dies zulässt.  Das Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen hat schon unmittelbar nach Novellierung Weiterlesen…

Haushaltsplan 2024/2025 und Radwegeausbau

Der Kämerer hat am 16.01.2024 den Haushaltsplanentwurf für 2024/2025 in der Rat der Stadt Hamm eingebracht, der in der Märzsitzung verabschiedet werden soll. Das umfangreiche Dokument ist im Ratsinformationssystem der Stadt Hamm zu finden und besteht aus drei umfangreichen PDF-Dokumenten. Dort sind auch die Investitionsmaßnahmen der Stadt aufgelistet, einschließlich der Weiterlesen…

Sag’s Hamm – neuer Mängelmelder der Stadt Hamm

Am 1. Dezember 2023 wurde das neue geodatenbasierte Anliegen- und Beschwerdemanagementsystem „Sag’s Hamm – Anliegen melden“ in der Stadt Hamm eingeführt, um eine höhere Transparenz und Effizienz in der Kommunikation zwischen Bürgern und Stadtverwaltung zu gewährleisten. Das System, das den bisherigen „Mängelmelder“ ersetzt, eröffnet den Bürgern eine einfachere Möglichkeit, ihre Weiterlesen…