Unklare Situation auf der Heessener Straße sollte beseitigt werden

Anregung nach § 24 der Gemeindeordnung Nordrhein-Westfalen – Änderung eines Verkehrszeichens Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, mit diesem Schreiben beantrage ich das Verkehrszeichen 240 (Gemeinsamer Geh- und Radweg) an der Heessener Straße/Auf dem Loh zu entfernen und durch eine Verkehrszeichen 239 (Gehweg) mit dem Zusatzzeichen 1022-10 (Radverkehr frei) zu ersetzen. Begründung Weiterlesen…

Stellungnahme des Radlerstammtischs zum Abfräsen der Schutzstreifen auf der Marker Dorfstraße

Mit einer unangekündigten und überraschenden Aktion hat die Stadt Hamm auf der Marker Dorfstraße die Schutzstreifen für Radfahrende abfräsen lassen. Als Anlass für die Maßnahme wird die Beschwerde eines Anwohners angegeben mit der Begründung, dass die Breite des Schutzstreifens nicht den gesetzlichen Vorgaben entspricht. Schutzstreifen sollten mindestens 1,25 m breit Weiterlesen…

Qualitätsstandards von Radwegen

Die Begriffe Veloroute, Radschnellweg, Radvorrangroute und Radhauptroute werden in diesem Artikel erläutert. Der Radverkehr hat auch durch die Pandemie in den letzten zwei Jahren deutlich zugenommen, die Verkehrswende befördert den Ausbau der Radwege und fast alle Kommunen haben sich auf den Weg gemacht. Hier folgt der Versuch, die wichtigsten Ausbaustandards Weiterlesen…

Radlerstammtisch diskutiert aktuelle Pläne der Stadt Hamm

Radhauptrouten nach Uentrop, Werries und Braam Ostwennemar Der Radlerstammtisch hat sich auf seiner Sitzung am 18.01.2022 intensiv mit den neu geplanten Radhauptrouten nach Uentrop, Werries und Braam-Ostwennemar beschäftigt. Insgesamt werden die Pläne der Stadt Hamm begrüßt. Sie bedeuten eine deutlich komfortablere und schnelle Anbindung der östlichen Stadtteile an die Innenstadt Weiterlesen…