Radtour nach Schloss Itlingen und Haus Venne

Veröffentlicht von admin am

Bei Durchblättern des aktuellen Jahresprogramms des ADFC fällt mir eine Tour zu Schloss Itlingen auf. Schloss Itlingen – noch nie gehört. Dabei liegt es nicht weit weg von Hamm zwischen Herbern und Mersch, die richtige Entfernung für eine Fahrradtour.

Wir starten über Killwinkel, vorbei an Haus Ermelinghof und fahren den Klostermühlenweg nach Norden. Hinter der Lipperandstraße biegen wir links ab, über die Römerstraße – eine Überquerungshilfe wäre schön – führt der Weg nach Barsen und von dort Richtung Herbern. Vor Herbern in den Forthövel-Athenweg und nach wenigen Kilometern erreichen wir Schloss Itlingen.

Um 1680 ließ Ferdinand von Nagel das heutige Schloss errichten. Im 18. Jahrhundert wurde es von dem Architekten Johann Conrad Schlaun im Barockstil umgebaut und erhielt seine Hufeisenform.

Von Schloss Itlingen geht es Richtung Mersch, wo uns noch ein prächtiges Gebäude auffällt. Die Schilder weisen auf Haus Venne hin, wo wir ebenfalls einen Fotostopp einlegen. Haus Venne ist eine symmetrisch angelegte Schlossanlage aus dem frühen 18. Jahrhundert, die von einer Gräfte umgeben ist.

Zurück fahren wir über Ameke, Walstedde, Darsbeck, die Amtsstraße in Heessen herunter bis zur Fährstaße und über die Adenauerallee zurück ins Zentrum.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.