Ergebnisse des Fahrrad-Klimatests für Hamm

Veröffentlicht von admin am

Gestern wurden die Ergebnisse des Fahrrad-Klimatests 2020 veröffentlicht. Der ADFC hat in einer groß angelegten Umfrage dazu aufgerufen, über den Zustand der Radwege und Fahrradfreundlichkeit der Deutschen Städten Noten zu vergeben.

Hamm landete dabei mit der Note 3,93 bei den Städten zwischen 100.000 und 200.000 Einwohnern auf dem 14. Rang und rutscht dabei weiter ab. Im Jahr 2012 erreicht Hamm noch den 3. Platz in Deutschland, es sind aber inzwischen viele Städte vorbeigezogen, auch weil die Politik meinte, sich voller Selbstzufriedenheit auf dem damals Erreichten ausruhen zu können. 

In der Tat hat Hamm ein gut ausgebautes Radwegenetz, die Erreichbarkeit der Innenstadt mit dem Fahrrad wird gut bewertet. Aber der Fahrrad-Klimatest zeigt, dass es keine Weiterentwicklung gegeben hat, die Fahrbahn für die Autos wurde erneuert während sich an den Radwegen nichts geändert hat. So wird die Breite der Radwege (4,8),  die Oberfläche der Wege für Radfahrer/innen (4,6), das Fahren im Mischverkehr (4.6) und die Führung an Baustellen (4,7) besonders schlecht bewertet. 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.