Radfahrer Unfallstatistik 2020

Gestern wurde von der Polizei die Unfallstatistik 2020 für Hamm veröffentlicht. Die Zahl der Verkehrsunfälle in Hamm ist 2020 gesunken, was sicherlich auf das verringerte Verkehrsaufkommen während des Lockdowns zurückzuführen ist. Bei den verunglückten Fahrradfahrenden sind die Zahlen nahezu konstant geblieben, nur der Anteil der verunglückten Pedelecfahrenden hat sich erhöht, Weiterlesen…

Autofasten Hamm

Vom 17.02. – 03.04.2021 läuft die Aktion Autofasten, die in Kooperation des ADFC, des Ev. Kirchenkreises und der Stadt Hamm durchgeführt wird. Das Auto – unser liebstes „Kind“ Statussymbol. Fortbewegungsmittel. Freiheit und Mobilität. Aber: Wir wissen, wie sehr der Verkehr zur Klimaerwärmung beiträgt. Wir fühlen uns als Christen verantwortlich für Weiterlesen…

Critical Mass

Radentscheide in NRW

Die Volksinitiative Aufbruch Fahrrad hat viel Bewegung in die Mobilitätspolitik Nordrhein-Westfalens gebracht. Aber Verkehrspolitik findet vor Ort statt. In Nordrhein-Westfalen haben sich eine Vielzahl von Gruppen gebildet und mit Hilfe von Bürgerbegehren für eine Verkehrswende in der eigenen Kommune zu kämpfen. Was ist ein Bürgerbegehren? Ein Bürgerbegehren ist ein Antrag Weiterlesen…

Radfahrertypen und Stresslevel

Radfahrertpyen Wie kann man erreichen, dass mehr Menschen ihre täglichen Wege zur Arbeit und zum Einkaufen mit dem Fahrrad erledigen und nicht nur das Fahrrad am Wochenende als Freizeitbeschäftigung aus dem Keller holen. Der Schlüssel dazu ist eine gut ausgebaute Radinfrastruktur mit getrennten Radwegen. Untersuchungen habe gezeigt, dass man die Weiterlesen…

Modal Split in Hamm

Modal Split wird in der Verkehrsstatistik die Verteilung des Transportaufkommens auf verschiedene Verkehrsmittel (Modi) genannt. (Wikipedia). Der Modalsplit für Hamm wurde zuletzt 2018 im Verkehrsbericht veröffentlicht. Dabei kam der MIV (Motorisierter Individualverkehr) auf 56 %, der Radverkehr auf 19 %, der Fußverkehr auf 17 % und der ÖPNV 8,3 %. Weiterlesen…