Es gibt noch Luft nach oben

Radlerstammtisch zieht Bilanz zum Radverkehr nach der Hälfte der Legislaturperiode Die Ampelkoalition in Hamm mit ambitionierten Zielen angetreten. “Wir wollen den klimafreundlichen Verkehr innerhalb der nächsten fünf Jahre auf mindestens 50% des Anteils am Gesamtverkehr steigern„, heißt es im Koalitionsvertrag. Konkret zum Radverkehr steht im Koalitionsvertrag:  Wir wollen, dass Radfahren Weiterlesen…

ADFC Hamm fordert dringend Ersatz der gesperrten Radverbindung über die Bahnbrücke („Todesbrücke“)

Die Stadtverwaltung hat kürzlich die wichtige Radverbindung entlang der Bahnbrücke, die Kanal, Lippe und Hafenstraße überquert, für den Radverkehr gesperrt. (im Volksmund „Todesbrücke“) Das geschah durch das Aufstellen entsprechender Verbotsschilder. Das hat dazu geführt, dass eine von Hunderten täglich genutzte autofreie und kurze Radverbindung zwischen dem Hammer Norden und Bockum-Hövel Weiterlesen…

Verbot für Fahrräder auf der „Todesbrücke“

Fast alle zentralen Nord-Süd-Verbindungen für den Rad- und Fußverkehr über Kanal und Lippe verlaufen entlang stark befahrener Straßen wie Radbodstraße, Münsterstraße oder Fährstraße. Lediglich der Weg entlang der Bahntrasse vom Nordenfriedhof zur Hafenstraße bzw. zum Westausgang des Bahnhofs über die sog. „Todesbrücke“ ist autofrei und wird von vielen Fußgängern und Weiterlesen…

Ausgewählte Ergebnisse der Unfallstatistik Hamm

Das Statistische Bundesamt veröffentlicht jährlich Daten zu allen Straßenverkehrsunfällen mit Personenschaden. Zu jedem Unfall werden die Unfallart, die beteiligte Fahrzeugklasse, der Zeitpunkt, der Ort und die Unfallschwere angegeben. Diese Daten werden auch für die Unfallkarte Hamm  verwendet. Aus den Daten lassen sich interessante und zum Teil überraschende Informationen ableiten. Jeder Weiterlesen…

Unfallkarte 2022

Das Statistische Bundesamt hat nun die Unfalldaten für 2022 veröffentlicht und unter unfallatlas.statistikportal.de in einer Kartendarstellung für die gesamte Bundesrepublik visualisiert. Für NRW werden die Unfalldaten seit 2019 auch als Tabelle zur Verfügung gestellt. Für Hamm (und einige andere Städte in NRW) habe ich eine App (unfallkarte.radwege-hamm.de) entwickelt, die die Weiterlesen…